Zitate und Lebensweisheiten Arthur Schopenhauer

Zitate Arthur SchopenhauerArthur Schopenhauer war einer der einflussreichsten deutschen Autorn und Philosophen. Er war stark davon überzeugt, dass die Welt dem irrationalen Prinzip unterworfen ist. Das irrationale Prinzip verneint, dass der Mensch eine hinreichende Erkenntnis der Welt erwerben kann.  Zu seinem berühmtesten Werk gehört: “Die Welt als Wille und Vorstellung”. Schopenhauer war zu Lebzeiten ein Aussenseiter.

 

Zitate und Lebensweisheiten von Arthur Schopenhauer

 

Zitat 1:

Die Wahrheit ist keine Hure, die sich Denen an den Hals wirft, welche ihrer nicht begehren: vielmehr ist sie eine so spröde Schöne, dass selbst wer ihr Alles opfert noch nicht ihrer Gunst gewiss sein.

 

Zitat 2:

Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.

 

Zitat 3:

Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.

 

Zitat 4:

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

 

Zitat 5:

Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.

 

Zitat 6:

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

 

Zitat 7:

Meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.

 

Zitat 8:

Die Ehre hat in gewissem Sinne einen negativen Charakter, nämlich im Gegensatz des Ruhmes, der einen positiven Charakter hat.

 

Zitat 9:

Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.

 

Zitat 10:

Und was die Weiber betrifft, so war ich diesen sehr gewogen – hätten sie mich nur haben wollen.

 

Zitat 11:

Heirat ist ein Entschluss, der die Rechte halbiert und die Pflichten verdoppelt.

 

Zitat 12:

Kein Hass ist so unversöhnlich wie der Neid.

 

Zitate und Lebensweisheiten Arthur Schopenhauer
4.7 (94.29%) 7 votes

Hinterlasse einen Kommentar